mtb-mittenwald: Auf den Schachen Auf den Schachen Bergzauber - MTB Ferien Mittenwald
 
MTBMittenwald
impressum
mtb touren
 Woche leicht
 Woche heftig
 Tourenrad
 Badetouren
 MTB mit Kind
 Karwendel
 Wetterstein
 Gargano
 Statistik
 Tour eintragen
mtb überblick
wandern
webcam
links
Presse
Gästebuch
impressionen
english site
PAGERANK TOOLS

Auf den Schachen

Länge: 32km / Höhe: 1000m / Zeit ca.: 3h

Anstrengung:

Auf den Schachen

Schwierigkeit:

Auf den Schachen

Landschaft:

Auf den Schachen

Weitere Seiten:

... zum Höhenprofil Auf den Schachen ... zur Karte Auf den Schachen ... GPS Info Auf den Schachen

Karte:

Kompass 5 bestellen

by admin (08/2002)

Startort: Mittenwald
Stationen: Mittenwald (913m)  -  Lautersee (1014m)  -  Ferchenseehöhe (1100m)  -  Ferchensee (1059m)  -  Abzw. Ferchensee (1070m)  -  Wettersteinalm (1464m)  -  Schachen Jagdschloss (1858m)  -  Schachen Haus (1866m)

Überblick: Vielleicht nicht die Königsetappe, aber doch die königlichste MTB Tour um Mittenwald. Grandiose Aussicht, teilweise sehr anspruchsvolle Karrenwege, Schotter, gemütliche Bergrast und liebliche Seen - mehr kann einem kaum noch geboten werden.

Varianten: Auch von Elmau (Mautstraße). Oder Umkehr an Wettersteinalm. Oder zurück über Elmau.

Weitere Seiten:  zum Höhenprofil   zur Karte  zum GPS Track

Hotel buchen Mittenwald

 

Fit für einen Transalp? Auf der Karwendelrunde die Kondition und hier die Technik und das Material testen. Ein Ersatzschlauch sollte keinesfalls fehlen.
Auf den Schachen Was früher mal als gerade noch fahrbar galt, ist zumindest mit dem Fully bei sauberer Technik heute nur noch halb so wild. Trotzdem sind die Karrenwege, der Schotter und die Felsstufen noch immer eine Herausforderung. Start ist in Mittenwald. Die Straße Richtung Leutasch hinauf und an der ersten Kehre geradeaus Richtung Lautersee, Ferchensee. Am Ferchensee vorbei und wir biegen nach etwa 6 km an der ersten Verzweigung links ab in Richtung Schachen / Bannholzer Weg, auf dem wir an der nächsten Abzweigung geradeaus bleiben. Etwa bei km 9,5 erreichen wir einen freien Platz, wo wir links hinauf den ersten Schotter antesten und den Weg nach rechts verlassen. Hier erwartet uns der erste Vorgeschmack in Form eines schmalen felsigen Karrenwegs, der uns rund 1 km durch den Wald wieder auf eine breite Straße führt. Diese brettern wir bergab und ziehen rechtzeitig die Bremse, um die Abzweigung nach links Richtung Schachen nicht zu verpassen.
Nach weiteren 2 km stehen wir vor dem Gatter der Wettersteinalm am Ende des Fahrwegs. Jetzt wird’s anstrengend. Über Karrenwege, durchsetzt mit Schotter, Wurzeln und Felsplatten fahren wir den Königsweg rechts hinauf zum Jagdschloß Schachen.
Auf den Schachen Auf den Schachen
Eine traumhafte Kulisse mit Blick auf Alpspitze und Zugspitze erwartet uns auf dem Weg zum Schachen. Noch einmal kurz bergab, bevor wir die letzten Meter hinauf zu Schloß und Schachenhaus hinaufschwitzen.
Auf den Schachen Auf den Schachen
Nicht verpassen solltet Ihr den botanischen Alpengarten am Schachen mit alpinen Blumen aus aller Welt, vor allem im späten Frühjahr, wenn alles blüht. Ein weiteres Muss ist der Blick ins Oberreintal vom Aussichtspunkt rechts hinter dem Alpengarten. Das neu renovierte Schloß sollte man auch mal von innen gesehen haben.

 

Kennen Sie schon die Tour: Von Mittenwald zum Ferchensee

 

MTB Kampenwand - Foto Bilder Blog -